Bevorzugung


Bevorzugung
f предпочтение с.

Neue große deutsch-russische Wörterbuch Polytechnic. 2014.

Смотреть что такое "Bevorzugung" в других словарях:

  • Bevorzugung — ↑Protektion …   Das große Fremdwörterbuch

  • Bevorzugung — Auslese; Auswahl; Präferenz (fachsprachlich); Wahl; Selektion; Präferenz; Neigung; Schwäche (für); Vorliebe; Faible; …   Universal-Lexikon

  • Bevorzugung — Be|vor|zu|gung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sensorische Bevorzugung — Die „Sensory Bias“ Theorie (engl. sensorische Bevorzugung) begründet die weibliche Bevorzugung bestimmter männlicher Merkmale bei der Partnerwahl in der Attraktion auffälliger Merkmalsausprägungen (Farbe, Größe, akustische Signale usw.), die vom… …   Deutsch Wikipedia

  • Präferenz — Bevorzugung; Auslese; Auswahl; Wahl; Selektion; Bevorzugung; Neigung; Schwäche (für); Vorliebe; Faible; Vorzug; …   Universal-Lexikon

  • Auswahl — Bevorzugung; Auslese; Präferenz (fachsprachlich); Wahl; Selektion; Warenangebot; Range (fachsprachlich); Sortiment; Güteklasse; Grun …   Universal-Lexikon

  • Wahl — Bevorzugung; Auslese; Auswahl; Präferenz (fachsprachlich); Selektion; Wahlgang; Stimmabgabe; Urnengang; Abstimmung; Kür (veraltet); …   Universal-Lexikon

  • Selektion — Bevorzugung; Auslese; Auswahl; Präferenz (fachsprachlich); Wahl * * * Se|lek|ti|on 〈f. 20〉 I 〈unz.〉 Auswahl II 〈zählb.; in der Evolutionstheorie〉 Auslese, Zuchtwahl …   Universal-Lexikon

  • Faible — Bevorzugung; Präferenz; Neigung; Schwäche (für); Vorliebe * * * Fai|ble auch: Faib|le 〈[fɛıbl] n. 15〉 Vorliebe, Neigung, Schwäche (für etwas) ● sie hat ein Faible für britische Gitarrenmusik [frz., „Schwäche, schwache Stelle“] * * * Fai|b|le [ fɛ …   Universal-Lexikon

  • Höchstzahlverfahren — Dieser Artikel behandelt nur Rechenverfahren, mit denen bei der Verhältniswahl die Stimmenzahlen in Sitz Anzahlen umgerechnet werden, entweder unmittelbar oder mit nachrangiger Rücksicht auf einen zweiten Proporz (etwa nach Regionen). Darüber… …   Deutsch Wikipedia

  • Mandatsverteilung — Dieser Artikel behandelt nur Rechenverfahren, mit denen bei der Verhältniswahl die Stimmenzahlen in Sitz Anzahlen umgerechnet werden, entweder unmittelbar oder mit nachrangiger Rücksicht auf einen zweiten Proporz (etwa nach Regionen). Darüber… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.